Header Menü

Top Header Menü

20. May 2018

Sportwetten Bonus

Sportwetten Bonus Vergleich 2018 - wo gibt es den besten Wettbonus für Sportwetter? Alle Infos hier kompakt!

Eine Sportwette abzuschließen ist immer eine spannende Sache - umso besser, wenn man dazu auch gleich einen günstigen Sportwetten Bonus mitbekommt! Um heraus zu finden, welcher der vielen Wettanbieter den besten Sportbonus anbietet, muss man sich möglichst allumfassend über die Angebote informieren.

Für die Spieler werden verschiedene Formen der Boni angeboten: ein Ersteinzahlungsbonus, ein Bonus ohne Einzahlung, ein Gratisguthaben beim Wettanbieter oder auch das Abschließen einer Freiwette. Auch der klassische Neukundenbonus oder der Bestandskundenbonus können für den Kunden interessant sein. Alle Informationen zu diesem Thema finden Sie kompakt zusammengestellt in unserem Überblick zum Thema Sportwetten Bonus. Dabei werden die Angebote der einzelnen Wettanbieter transparent und übersichtlich gemacht. So können Sie gezielt etwas über die Stärken und Schwächen der einzelnen Bonusangebote bei Sportwetten erfahren.

Wichtige Fragen dabei sind:

  • Sind die Bonusbedingungen fair gestaltet?
  • Wie viele Bonusangebote gibt es bei einem Wettanbieter?
  • Wie viele Sportarten werden generell angeboten?
  • Ist der Buchmacher insgesamt seriös?

Alle diese Fragen sollten beantwortet werden.

Sportwetten Bonus ohne Einzahlung – Schnupperangebot um Anbieter zu testen?

Der Sportwetten Bonus ohne Einzahlung ist ein sehr gutes Angebot für die Spieler, den Wettanbieter kennen zu lernen und seine Wetten zu testen. Dieses Schnupperangebot wird von sehr vielen Wettbüros angeboten. Häufig muss man sich hierfür zuerst beim Wettanbieter anmelden. Nach der Registrierung erhält man ein Startguthaben von 10 Euro, ohne irgendeine Einzahlung gemacht zu haben. Außerdem bekommt man auch einen Bonuscode, den man einsetzt, wenn man seine Wetten abschließt. Es gibt die Möglichkeit, dass man sich mit dem Kundendienst in Verbindung setzen muss, um einen Gratisbonus zu erhalten. So kann man die Wettumgebung von einem bestimmten Anbieter in Ruhe kennenlernen, ohne eigenes Geld einzusetzen.

Auf alle diese Fragen kann der Spieler bei einem Sportwetten Bonus ohne Einzahlung eine Antwort finden:

  • Wie läuft die Wettplatzierung ab?
  • Sollte man eher intuitiv handeln, oder mit einer Strategie spielen?
  • Wie läuft die Auszahlung ab?

Häufig kann man den Sportwetten Bonus ohne Einzahlung nur auf eine bestimmte Sportart setzen. Zum Teil ist auch festgelegt, dass man nur Einzel- oder nur Kombiwetten spielen kann. Diese Bonusangebote gelten meistens für eine bestimmte Zeit, etwa für 7 Tage, 14 Tage oder auch einen ganzen Monat. Daher sollte man sich vorher darüber informieren, was eine Kombi- oder eine Systemwette ist, damit man dann genügend Zeit hat, um den Bonus auch spielen zu können.

Die besten Sportwetten Bonus Angebote im Vergleich!

Bei den Sportwetten Boni gibt es einige unterschiedliche Angebote: man findet hier den typischen Neukundenbonus, eine Gratiswette oder auch eine Freiwette (d. h. man bekommt zu besonderen Anlässen ein Freiguthaben geschenkt). Wichtig für den Spieler sind zunächst einmal die Bonusbedingungen, die der einzelne Anbieter vorgibt: sind diese fair gestaltet? Welche Mindestquoten muss man erfüllen? Wie ist der Rollover gestaltet, d. h. wie schnell muss man seinen Gewinn wieder umsetzen? Meist haben die Wettanbieter auch eine unterschiedliche Anzahl von Bonusangeboten in ihrem Programm. Je mehr unterschiedliche Bonus-Angebote es gibt, desto vorteilhafter ist dies für die Kunden. Die Boni-Angebote richten sich auch danach, welche Sportwetten ein Anbieter überhaupt in seinem Programm anbieten kann. Wenn ein Buchmacher nur auf Tennis-Wetten spezialisiert ist, ist er für die meisten Kunden wahrscheinlich eher weniger interessant. Auch die Seriosität eines Anbieters ist für die Bewertung der Sportwetten Boni wichtig.

Außerdem ist natürlich wichtig, welche Zahlungsarten der Kunde benutzen kann. Kreditkarte oder Online-Dienstleister bieten die meisten Wettanbieter an. Die Möglichkeit, Paypal zu benutzen, ist dagegen schon weniger verbreitet. Für viele Kunden dürfte es interessant sein, ob Sportwetten Apps angeboten werden. Auch wie die Quoten im Verhältnis zu anderen Anbietern ausfallen, kann wichtig sein. Daher bekommen Sie die drei Bonusarten Neukundenbonus, Gratiswette und Freiwette noch einmal besonders vorgestellt:

Neukundenbonus Angebote der Wettanbieter im Vergleich!

Einen Neukundenbonus bekommen alle Kunden, die sich zum ersten Mal bei einem Wettanbieter registrieren. Hier durch sollen auch potentielle Kunden davon überzeugt werden, ein eigenes Kundenkonto bei einem Anbieter zu eröffnen. Sehr oft handelt es sich dabei um einen Bonus von 100% bis zu einem Wert von 100 Euro. Für diesen Neukundenbonus gibt es aber auch immer bestimmte Bedingungen, sogenannte Umsatzbedingungen. Als neuer Kunde ist es sehr sinnvoll, sich zu allererst über diese Umsatzbedingungen genau zu informieren. Um den Wettanbieter zu bewerten, sollte man sich die Höhe des Bonus ansehen, und die kundenfreundlichen Bonusbedingungen.

Bei einem Bonus für Neukunden handelt es sich meistens um einen Einzahlungsbonus, das heißt, der Kunde muss erst eine bestimmte Summe einzahlen, und der Wettanbieter erhöht dann das Geld um einen bestimmten Prozentsatz. Oft handelt es sich bei diesem Prozentsatz um 100 Prozent, d. h. der Wetteinsatz wird vom Anbieter verdoppelt. Anschließend gibt es weiterer Bedingungen: der erhaltene Betrag muss dann mehrere Male für Sportwetten eingesetzt werden, bevor man sich seinen Gewinn auszahlen lassen kann. Der Neukundenbonus muss auch mit einer bestimmten Mindestquote umgesetzt werden.

Beim Wettanbieter Tipico gibt es einen sehr guten Neukundenbonus. Er beträgt 100 % der Einzahlungssumme bis zu einem Höchstbetrag von 100 Euro. Nach der ersten Einzahlung (mind. 10 Euro) bekommt man den Neukundenbonus automatisch auf sein Konto gutgeschrieben. Dann muss der Einzahlungsbetrag plus dem Bonus 3X bei Sportwetten eingesetzt werden. Die Mindestquote liegt bei 2,00.

Gratis Guthaben – kostenloser Bonus ohne Einzahlung!

Viele Wettanbieter bieten einen Bonus für ein Gratis Guthaben an. Dieses Angebot ist sehr beliebt, da man kein eigenes Geld anlegen muss und kein Risiko eingeht. Auch bei den Gratis -wetten gibt es bestimmte Umsatzbedingungen. Vor einer möglichen Auszahlung muss man seinen gewonnenen Betrag auf neue Wetten platzieren. Deswegen sollte man sich als neuer Spieler auf jeden Fall die genauen Umsatzbedingungen zu dem Gratis Guthaben durchlesen, damit man anschließend keine bösen Überraschungen erlebt.

Sehr oft gibt es Gratiswetten in einer Höhe von 5 Euro. Manchmal sind die Angebote auch etwas niedriger oder etwas höher, das ist vom jeweiligen Wettanbieter abhängig. 5 Euro sind ein idealer Betrag, um Sportwetten einmal ohne Risiko auszuprobieren. Da man kein eigenes Kapital aufbringen muss, kann man auf diese Art eigentlich nur gewinnen. Wenn man ein völliger Neuling im Wettbereich ist, kann man sich auf den passenden Internetseiten die richtigen Tipps holen.

Oft werden die Bedingungen dann so festgelegt: man muss den Bonus mindestens 3-mal mit einer Mindestquote von 1.50 umsetzen. Das heißt wenn man einen Bonus im Wert von 5 Euro bekommt, muss man dann 15 Euro auf verschiedene Wetten setzen und die Mindestquote einhalten. So kann man auch als kompletter Anfänger relativ schnell zu einem kleinen Gewinn gelangen.

Freiwette – geschenktes Geld zu speziellen Events!

Freiwetten ohne Einzahlung sind ebenfalls ein beliebter Bonus bei vielen Buchmachern. Der Spieler geht dabei kein eigenes Risiko ein und hat eine gute Chance auf sinnvolle Gewinne. Große und bekannte Buchmacher wie Tipico oder bwin vergeben diese begehrten Freiwetten (oder Freebets) aber eher selten. Die Freiwetten werden von den einzelnen Wettanbietern in unterschiedlicher Höhe herausgegeben. Dabei sind sie oft an individuelle Bedingungen des einzelnen Anbieters geknüpft.

Bei einer Freiwette handelt es sich um einen Gratisbonus, bei dem die Spieler eine risikofreie Wette eingehen können. Die Buchmacher bieten die Freiwetten zu speziellen Events an: so erhalten treue Bestandskunden zum Jahresanfang eine Frei- wette, oder ein Wettanbieter spendiert den Kunden Freiwetten auf Sportereignisse, um neue Kunden zu gewinnen. Wenn sich die Spieler an die Bedingungen halten, können sie mit diesen Freiwetten auch Gewinne einfahren.

Jeder Wettanbieter kann darüber entscheiden, wie die Kunden ihre Freiwetten aktivieren können. Je einfacher diese Regeln gestaltet sind, desto beliebter sind die Wettanbieter häufig bei ihren Kunden. Die Spieler bekommen die Freiwetten meist sofort nach ihrer ersten Anmeldung. Dazu müssen sie aber zuerst ein neues Wettkonto eröffnen. Manchmal benötigen sie auch einen Bonuscode. Teilweise werden Freiwetten auch völlig individuell nur für einzelne Spieler angeboten, etwa bei VIP-Programmen.

In den Bonus-AGBs findet der Spieler die genauen Konditionen für die Freiwette. Wichtig ist dabei die Umsatzanforderung: hier wird festgehalten, wie oft der Gewinn der Freiwette bei weiteren Sportwetten eingesetzt werden muss. Wenn dies erfüllt wurde, können die Spieler eine Auszahlung von ihrem Gewinn bekommen. Auch die Mindestquote und der Bonuszeitraum sind wichtig.

Sportwetten Bonus auch für Bestandskunden?

Auch für langjährige Bestandskunden gibt es den einen oder anderen Sportwetten Bonus. So kann es sich für die Kunden durchaus lohnen, über eine längere Zeit einem Wettanbieter treu zu bleiben. Auch die Bonusangebote für Bestandskunden sind dabei an gewisse Bedingungen geknüpft. Sehr oft werden auch unterschiedliche Promotionen für langjährige Kunden angeboten. Die Kunden können sich so ein weiteres Guthaben sichern, ohne hierfür Geld aufbringen zu müssen. Mit dem Guthaben können sie sich dann neues echtes Geld erspielen. Die Spieler können so weitere Wetten kennenlernen und gehen dabei keinerlei Risiko ein. Wenn die Spieler mehr Erfahrung sammeln können, können sie dann auch die nächsten Wetten positiver abschließen.

Für die Bestandskundenboni gibt es oft bestimmte Sportwettenquoten, auf die man bei der Umsetzung achten muss. Hier sollte man darauf achten, dass die Umsatzbedingungen kundenfreundlich und fair gestaltet sind.

Viele Aktionen für Bestandskunden finden allerdings nur gelegentlich statt. Daher sollte man immer genau auf die zeitliche Frist dabei achten. Manche Aktionen werden aber auch dauerhaft ausgeschüttet, etwa eine wöchentliche Geld-zurück-Garantie. Bei manchen Wettanbietern kann ein Kunde auch Punkte sammeln: wenn man eine bestimmte Zahl erreicht hat, kann man attraktive Preise und Prämien gewinnen.

Tipico Sportwetten Bonus – ihre Wette in sicheren Händen?

Tipico ist ein Wettanbieter mit deutschen Wurzeln, der seinen Hauptsitz auf Malta hat. In Deutschland hat das Unternehmen mehr als 750 Shops für Wetten, europaweit sind es mehr als 1.100 Wettshops. Auch seine Internetpräsenz ist sehr gut ausgebaut. Tipico zählt im deutschsprachigen Raum zu den beliebtesten Anbietern für Wetten, und hat in seinem Portfolio einige gute Bonusangebote.

Besonders bekannt ist der Neukundenbonus, der bei Tipico sehr gut gestaltet ist. Er beträgt 100 Prozent von der Einzahlungssumme und geht bis zu einem Höchstbetrag von 100 Euro. Wenn der Kunde seine erste Einzahlung gemacht hat, (sie muss mindestens 10 Euro betragen), bekommt er den Bonus automatisch auf sein Konto gutgeschrieben. Damit hat man als neuer Spieler sofort bis zu 200 Euro zur Verfügung.

Die Bedingungen für diesen Bonus sind ebenfalls attraktiv gestaltet: Der Einzahlungsbetrag plus dem Bonus muss drei Mal auf Sportwetten gesetzt werden. Die Mindestquote liegt bei 2,00.

Tipico bietet auch weitere Bonusarten an: diese sind dann allerdings nur für einen bestimmten Zeitraum gültig. Der Bonus wird allerdings nur Freizeitspielern gewährt, nicht professionellen Spielern. Bei Tipico gibt es also den Willkommensbonus für die erste Einzahlung, einen allgemeinen Einzahlungsbonus, eine Gratiswette und eine sogenannte Wette ohne Risiko. Außerdem ist es wichtig zu erwähnen, dass Tipico keine Wettsteuer berechnet. Normalerweise wird eine Wettsteuer von 5 % berechnet. Dies bedeutet für die Kunden dass die deutlich mehr Geld bekommen, wenn sie gewinnen. So gehört Tipico wohl zu den bekanntesten Wettanbietern in Deutschland.

JETZT ZU TIPICO

Gibt es spezielle Wettbonus Angebote für die Einzahlung mit Paypal?

Paypal ist eine Zahlungsmethode, mit der man online sein Geld bezahlen kann. Dabei benutzt man ein virtuelles Konto, das praktisch nur im Internet geführt wird. Diese Methode heißt auch E-Walllet. Paypal wurde in Deutschland von EBay gekauft, und wird auch über die Plattform von EBay geführt. Es wird in Deutschland von insgesamt 15 Millionen Menschen genutzt.

Sportwetten mit Hilfe von Paypal abzuschließen ist in Deutschland noch nicht lange möglich. Paypal achtet bei der Auswahl der Unternehmen, mit denen es zusammenarbeitet, auf Seriosität. Hierzu gibt es einen internen Sicherheitscheck.

Dabei bietet die Methode Paypal einige Vorteile: es gewährleistet einen hohen Identitäts-Sicherheits-Standard. Man muss seine Bank- oder Kreditkartendaten nicht an den Wettanbieter übermitteln, sie bleiben sicher abgeschirmt bei Paypal. Außerdem funktioniert es sehr schnell. Damit kann man diese Methode auch für alle Bonusangebote benutzen. Die Methode ist bei den Kunden beliebt, da man mit Paypal in fast jedem Online-Shop bezahlen kann. So braucht man kein eigenes Konto nur für Sportwetten.

Als Paypal neu eingeführt wurde, gab es oft Wettanbieter, die spezielle Bonusangebote für Paypal hatten. Sie wollten die Kunden dazu ermutigen, Paypal zu benutzen. Heute bieten aber nur noch wenige Anbieter einen extra Paypal Bonus an. Bet-at-Home und Bet-Victor hatten in der Vergangenheit entsprechende Bonusangebote für Paypal. Auch Bet3000 nutzte einen speziellen Paypal Einzahlungsbonus.

Sportwetten Bonus Fazit – Erfahrung mit den Wettbonus Angeboten

Für Sportwetten gibt es zahlreiche und sehr attraktive Bonusangebote. Mit einem Bonus kann ein neuer Spieler in Ruhe die Bedingungen der Wetten kennenlernen, und muss dabei keinerlei finanzielles Risiko eingehen. So kann er auch unterschiedliche Wettanbieter ausprobieren.

Wenn man auf Bonusangebote setzt, sollte man herausfinden, welche Bonusangebote die einzelnen Wettanbieter stellen. Diese Angebote können zum Teil recht unterschiedlich sein. So haben einzelne Buchmacher häufig eine unterschiedliche Anzahl von Boni in ihrem Angebot.

Es gibt auch verschiedene Bonusarten: einen Ersteinzahlungsbonus, Boni ohne Einzahlung, Gratiswetten oder auch das Abschließen von Freiwetten. Auch besondere Boni für Neukunden oder für Bestandskunden dürften interessant sein.

Der wichtigste Punkt hierbei sind sicherlich die Bonusbedingungen:

  • Wie hoch fällt der Bonus aus?
  • Wie oft und wo muss man den Bonus anschließend einsetzen?
  • Gibt es eine Mindestquote?
  • Wie funktioniert die Auszahlung?

Alle diese Fragen sollte sich ein neuer Spieler auf jeden Fall stellen.

So gibt es bei verschiedenen Wettanbietern auch unterschiedliche Auszahlungsarten. Kreditkarte und Banküberweisungen sind bei fast allen möglich, aber Paypal bieten z. B. nur einzelne Anbieter an. Auch die Frage, ob es Sportwetten Apps gibt, könnte interessant sein. Dann gibt es beispielsweise Schnupperangebote, wie einen Sportwetten Bonus ohne Einzahlung. Damit kann man ganz unverbindlich den Wettanbieter kennenlernen. Diese Angebote sind allerdings oft zeitlich befristet. Alles in allem lohnt es sich, sich über die verschiedenen Bonusangebote genau zu informieren, und diese sie dann auch erfolgreich zu nutzen!

Aktuelle Fragen und Antworten zum Thema Sportwetten Bonus 2018

1. Lohnt sich ein Vergleich der Sportwetten Bonus Angebote?

Ein Vergleich der einzelnen Sportwettenanbieter zum Bereich Sportwetten Bonus lohnt sich auf jeden Fall. Zum Teil haben die Sportwettenanbieter sehr unterschiedliche Bonusangebote: Manche haben sehr viele Angebote, andere nur wenige. Die Höhe der Boni ist verschieden, der Willkommensbonus beträgt aber sehr oft 100 Euro. Dann legen die Anbieter fest, wie oft der Bonus weiter eingesetzt werden muss. Auch die zeitliche Befristung fällt oft unterschiedlich aus.

2. Muss ich den Wettbonus annehmen?

Als Spieler muss man den Wettbonus nicht unbedingt annehmen. Als Anfänger ist es aber in jedem Fall sinnvoll, den Wettbonus anzunehmen, solange die Bedingungen fair gestaltet sind. Man kann so risikofreier mit den Wetten starten. Die Wetten lassen sich so problemlos testen, und man kann einiges dazu lernen. Für richtige Profis ist der Wettbonus allerdings nicht so sinnvoll. Auf die eher kleine Summe können sie auch gut verzichten. Immer günstig sind die Gratisangebote für Bestandskunden.

3. Kann man den Bonus weiter verschenken?

Grundsätzlich kann man den Sportwetten Bonus nicht weiterschenken. Um einen Bonus zu bekommen, muss man sich zuerst bei einem Wettanbieter registrieren. Hierzu muss man ein Nutzerkonto eröffnen, und sehr oft muss man sich dazu auch als Person identifizieren. Dies geschieht mit einem Personalausweis oder mit einem Führerschein. So sollte man als Person grundsätzlich eindeutig zu erkennen sein. Falls mehrere Konten auf den gleichen Namen laufen, kann der Anbieter dies bemerken, und im schlimmsten Fall auch die Auszahlung verweigern.

4. Kann man den Wettbonus mehrfach nutzen?

Normalerweise ist es nur erlaubt, ein einziges Wettkonto bei einem Wettanbieter für eine Person zu erstellen. Sehr oft ist sogar nur ein Konto pro Haushalt erlaubt. Damit möchten die Buchmacher sich selbst schützen. So soll sichergestellt werden, dass jede Bonusart nur einmal pro Kunde benutzt wird. Trotzdem holen sich viele Kunden eine Bonus auch zweimal ab, was aber klar gegen die Regeln der Buchmacher verstößt.

5. Gibt es einen extra Sportwetten Bonus für Apps?

Es gibt bei den Wettanbietern auch mobile Wettboni: sie werden oft als Cashback oder als Promo-Cash bezahlt. Der Promo-Cash ist eine kostenlose Wette, die sich nach der ersten Wettabgabe ausrichtet. Man bekommt ihn, egal ob der erste Tipp erfolgreich gewesen ist oder nicht. Den Cashback-Bonus bekommt man dagegen nur bei einer verlorenen Wette. So kann der Spieler völlig ohne Risiko seine erste Wette eingehen. Auch mobile Wetter erhalten immer die klassischen Neukundenboni.